Sie sind hier: Mexiko Reisen > Reiseziele > Chiapas in Mexiko
DeutschEnglishFrancais
25.6.2017 : 4:02 : +0200

Tipps

Chiapas erleben!

Karte Chiapas in Mexiko

Chiapas, Bundesstaat in der südlichsten Region Mexikos zählt mit etwa vier Millionen Einwohnern zu den ärmsten Regionen Mexikos mit überwiegend Einwohnern indianischer Abstammung. Dennoch verzaubert Chiapas durch seine tropische und üppige Regenbewaldung, seiner endlose Artenvielfalt und nicht zuletzt ist Chiapas auch ein Tor zur Welt der Mayas. Sehr bedeutende Ruinenstätten der Mayas liegen hier verborgen.

Flora und Fauna von Chiapas

Für Fans der Flora und Fauna hat Chiapas einiges zu bieten. Dichte Regenwälder, begünstigt durch das warme Klima der Region und starken Regenfällen lassen genügend Raum die tropische Vegetation zu bewundern. Die Kaskaden von Aqua Azul, auch ?blaues Wasser ? genannt bei Chiapas, etwa 60 km südlich von Palenque gelegen, sind hierfür die beste Gelegenheit. Ein wahres Naturschauspiel, bei dem der Rio Yax eine kilometerlange, sehr breite Felsentreppe hinabstürzt.

Gleichzeitig laden die Ufer rund um die Wasserfälle zum schwimmen und relaxen ein. Umrahmt von dem atemberaubenden Anblick des Regenwaldes ist dies sicherlich ein Genuss.

Chiapas Wasserfälle Agua Azul

Kulinarisch bietet sich den Wasserfallbeobachtern auf dem ganzen Aufstiegsweg bis hin zu den Wasserfällen genügend Auswahl an Essensständen mit Köstlichkeiten wie frittiertem Fisch, Empanadas oder Molletes. Auch Obst wie frisch gepresste Orangen oder Bananen mit unvergleichlichem Sonnenaroma kann man kaufen.

Sehenswertes um die Hauptstadt Tuxtla Gutierrez

Es lohnt sich außerdem ein Besuch in Chiapas Hauptstadt Tuxtla Gutierrez, in deren Zoo Parque Zoologico man außergewöhnliche und vom Aussterben bedrohte Tierarten aus Chiapas besichtigen kann. Ein Ausflug, der vor allem für Kinder sehr spannend und unterhaltsam ist. Geschichtlich und kulturell wird es weiter östlich der Hauptstadt, wo man bei Chiapa de Corzo einen maurischen Brunnen bewundern kann. Er wurde ganz im Stil der königlichen Krone nachempfunden und ist somit eine sehr wertvolle, überaus eindrucksvolle historische Hinterlassenschaft.

San Cristobal de las Casas

Noch weitaus geschichtlicher wird es in San Cristobal, einer der schönsten Kolonialstädte Mexikos, inmitten einem Hochtal der Berge von Chiapas gelegen. Die Erkundung des Palacio Municipal, einer aus dem 18. Jahrhundert stammenden Kathedrale sollte man auf keinen Fall verpassen. Sie ist eine architektonische Meisterleistung mit insgesamt 17 Arkadenbögen und barocken, vergoldeten Altären in Ihrem Inneren.
Eine Entdeckungstour der ganz besonderen Art, mit umfassenden Eindrücken in die medizinische Welt der Mayas bietet das Museo de la Medicina Maya in San Cristobal de la Casas. Der Besucher erhält dort sehr interessante Informationen über die damalige Mayamedizin und kann sogar naturbelassene Heilmittelchen für den Hausgebrauch erwerben.

Kirche und Park in San Cristobal in Mexiko Chiapas

Weitere Bilder zu San Cristobal ->

finden Sie in unserer umfangreichen Mexiko Bildergalerie

Kaffeespezialität aus Chiapas

Wer sich ein kleines, persönliches Souvenir speziell aus Chiapas mitnehmen möchte, wird im Museo del Cafe in San Cristobal hundertprozentig fündig. Guter aromatischer, bestens gereifter Kaffee, das Aushängeschild Mexikos wird hier speziell von Kleinproduzenten aus Chiapas angeboten. Der Eintritt ist kostenlos und ein Besuch im Kaffeemuseum unbedingt empfehlenswert.

Ausgehen in San Cristobal de las Casas

Nach einem anstrengenden Besichtigungstag lässt es sich im bekannten Club Madre Tierra bei Reggae, Rock- oder indischer Musik so richtig schön chillen. Wer dazu tanzen will, ist hier ebenfalls gut aufgehoben. Im Madre Tierra findet man nicht nur Touristen, der Treffpunkt erfreut sich vor allem bei den Einheimischen größter Beliebtheit. Der dort angebotene Kaffeeschnaps Namens Cucaracha-Cocktail ist ein echtes Highlight. Da er mitsamt Flamme getrunken werden muss, sollte man ihn unbedingt einmal gekostet haben; amüsante Gegenreaktionen der Einheimischen inklusive!

Palenque - Mayaruinen im Dschungel

Höhepunkt der geschichtlichen Mayaerkundung ist wohl die Mayastätte Palenque, etwa 10 Kilometer von der gleichnamigen Stadt Palenque entfernt. Tempel der Maya, Pyramiden und Paläste erheben sich inmitten des tropischen Regenwaldes. Ein Anblick der sich auf jeden Fall lohnt.

Ruinen von Palenque in Chiapas Mexiko

Weitere Information zu den Mayaruinen von Palenque ->

finden Sie in unserer Kategorie Sehenswürdigkeiten

Weitere Bilder von Palenque ->

finden Sie in unserer umfangreichen Bildergalerie