Sie sind hier: Mexiko Reisen > Reiseziele > Merida
DeutschEnglishFrancais
23.9.2017 : 7:29 : +0200

Tipps

Merida in Yucatan

Die Stadt Merida ist die Hauptstadt des Bundesstaates Yucatán in Mexiko. Sie blickt mit etwa 800.000 Einwohnern auf eine glorreiche römische Vergangenheit zurück. Aufgrund Ihrer gut erhaltenen historischen Sehenswürdigkeiten wurde Merida von der Unesco deshalb zum Weltkulturerbe erklärt.

Sehenswürdigkeiten in Merida

Zahlreiche Möglichkeiten also an imposanten Ausflügen für kulturell Interessierte, die auf keinen Fall eine Besichtigung des Amphitheaters von Merida verpassen werden. Man erlebt ein historisches Baudenkmal, in dessen Arena im Jahre 8 v. Christus Gladiatorenkämpfe ausgetragen wurden. Ein Besuch des Theaters von Merida, welches im Jahre 16 v. Christus gebaut wurde, schließt sich an und ist ebenfalls ein unbedingtes Muss. Am Hang des Cerro de San Albin gelegen bot das Theater mit seinen rund 3000 Sitzplätzen den damaligen Zuschauern höchst akustische und optische Bühnenerlebnisse.

Kathedrale Santa Maria de la Asunción

Auch ein Gotteshaus mit Überresten aus dem 13. Jahrhundert hat Merida zu bieten. Die Konkathedrale Santa Maria de la Asunción, die zwischen dem 17. und 18. Jahrhundert erbaut wurde, besticht durch Ihre mitunter bogenförmige Bauart, mit Bildnis der Jungfrau Nuestra seniora de la Guia und herzoglichen Gruften in Ihrem Inneren. Eine Begehung, die man nicht verpassen sollte.

Museo Nacional de Arte Romano

Nicht zuletzt bietet das Museo Nacional de Arte Romano de Merida dem Geschichtshungrigen allumfassende Eindrücke und ausgeprägtes Wissen über die römische Zivilisation. Münzen, wertvolle Skulpturen, Gemälde, aber auch Keramiken, Münzen und Grabsteine sind dort zu bewundern.

Entspannen in Merida

Wer von soviel kulturellen Eindrücken eine Pause braucht, kann sich wunderbar im Parque Natural de Cornalvo ausruhen und entspannen. Umgeben von den Gebirgen Sierra del Moro und Sierra Bermeja bietet der Naturpark nicht nur den Anblick eines wunderschönen Stausees und des Flusses Alberrega, sondern lässt genügend Raum, um die Natur mit Ihren fast 200 Wirbeltierarten und atemberaubend schönen Pflanzen zu erkunden.

Im Anschluss ist eine Stärkung im beliebten mexikanischen Restaurant Mayan Pub in Merida genau das Richtige. Bei regionaler Küche und einem kühlen Bier, kann man es sich auf der Freiluftterasse in Begleitung von Lifemusik so richtige schmecken und gut gehen lassen.

Freizeitaktivitäten in Merida

Sportwillige haben die Möglichkeit im Golfclub don Tello in Merida, inmitten zahlreicher Wasser- und Steinhindernisse die Kalorien wieder abzutrainieren und Ihr Können unter Beweis zu stellen. Der 1994 eröffnete Club ist ganzjährig für Clubmitglieder und Nichtmitglieder gegen Entgelt verfügbar. Oder aber man tanzt sich durch das Nachtleben Meridas, etwa im Azul Picante. Dort kann man bei Salsa das Tanzbein bis zum Morgengrauen schwingen. Auch das Mambo Cafe in Merida ist hierzu bestens geeignet. Für diejenigen die einfach nur Party machen wollen ist die Disko Tequila Rock die Location der Wahl. Bei Popmusik und anderen Musikrichtungen, Angeboten wie ?All you can drink? oder Karaokeeinlagen wird die Nacht zum Tag gemacht.

Bilder aus Merida

In unserer umfangreichen Bildergalerie finden sie weitere Impressionen zu Merida

Hotels in Merida

Wenn sie auf der suche nach einem schönen, preiswerten Hotel in Merida sind klicken sie bitte hier.