Sie sind hier: Mexiko Reisen > Reiseziele > Mexiko Stadt > Sehenswürdigkeiten > Palacio Nacional
DeutschEnglishFrancais
24.11.2017 : 11:56 : +0100

Tipps

Mexiko Stadt: Palacio Nacional

Palacio Nacional in Mexiko Stadt

Der Palacio Nacional, der Nationalpalast und Sitz der Regierung Mexikos, liegt am Zocalo, dem Herzen der weltoffenen Metropole Mexiko. An dessen Stelle stand einst ein Aztekenpalast. Der Nationalpalast zählt zu den amerikaweit größten und ältesten Bauten.

Geschichte des Palacio Nacional

Der als Regierungssitz dienende Nationalpalast wurde nach der Unabhängigkeit Mexikos in Palacio Nacional umbenannt. 1563 wurde der Bau des Palastes als Residenz des Vizekönigs Neuspaniens begonnen. Während Mexikos zweiten Kaiserreiches war er offizielle Residenz als Palacio Imperial und wurde 1867 nach der Wiederherstellung der Republik wieder Regierungssitz. 1926 erhielt der zweigeschossige Palast ein drittes Stockwerk. 1659 und 1692 wurde der Nationalpalast durch Brände zum Teil zerstört und danach wurde der Palast wiederaufgebaut. Der Palacio Nacional ist noch heute offizieller Regierungssitz des Präsidenten und Parlaments. Neben dem Finanzministerium beherbergt der Palast museale Einrichtungen.

Kunstwerke im Palacio Nacional

Im Palacio Nacional können berühmte Wandmalereien von Diego Rivera besichtigt werden. Diego Rivera, einer der berühmtesten Maler Mexikos, schuf 1929 bis 1951 im Inneren auf mehr als 110 m² Fläche seine berühmten und überaus beeindruckenden Wandmalereien, welche die Geschichte Mexikos an den Wänden des Palastes spektakulär und spannend veranschaulichen. Insbesondere die Malereien im Treppenhaus ziehen zahlreiche Besucher an. Diese erstrecken sich über die Seitenflügel des prachtvollen Palastes. Mit den Wandmalereien hat Diego Rivera Mexikos zum Teil schmerzliche Geschichte von den präkolombinischen Völkern über die Conquista sowie Unabhängigkeit bis hin zur Revolution auf einzigartige Weise und in drastischen Darstellungen präsentiert. In jedem Werk Diego Riveras steckt ein Stück aus Mexikos Geschichte. Die Flure und Räume des Nationalpalastes gruppieren sich um 2 Innenhöfe und einem auf der Rückseite ausgedehnten Garten. Am 2. Innenhof befinden sich die einstigen privaten Räume des Politikers und Staatspräsidenten Benito Juárez sowie der nachgebaute ursprüngliche Sitzungssaal des mexikanischen Bundesparlaments. Beides darf von Besuchern besichtigt werden.

Der mexikanische Unabhängigkeitstag

Jedes Jahr feiern die Mexikaner am 16.September vor dem Regierungspalast den Unabhängigkeitstag Mexikos. Dies ist für Mexiko der wichtigste Feiertag im Jahr, mit welchem anhand des Freiheitsschreis von Dolores die Unabhängigkeit als Nation zelebriert wird. Etwa hunderttausend Landsleute strömen jedes Jahr vor den Nationalpalast. Zudem sind die Straßen, Häuser, Geschäfte, Regierungsgebäude, Kirchen, Schulen etc. in Mexiko mit den Nationalfarben geschmückt, um den wichtigen Tag zu würdigen. 2010 feierte Mexiko 200 Jahre Unabhängigkeit. Gefeiert wird dieser Tag jedoch nicht nur vor dem Palast, sondern im ganzen Land.

Wo ist der Palacio Nacional?