Sie sind hier: Mexiko Reisen > Reiseziele > Playa del Carmen
DeutschEnglishFrancais
24.10.2017 : 2:15 : +0200

Tipps

Playa del Carmen - Karibikträume pur

Playa de Carmen Strand

Sombrero, Tequila, Tortillas, scharfer Chili und die brennende Wüstensonne, dass ist typisch Mexiko. Direkt an der Karibikküste befindet sich Playa del Carmen. Türkisfarbenes, kristallklares Wasser, samtige Sandstrände und der Dschungel ringsherum. Playa del Carmen, die heilige Stadt der Mayas, ein ehemaliges Fischerdorf, hat bis heute nichts von seinen Reizen eingebüßt. Das Wahrzeichen der Stadt, ist ein Leuchtturm, direkt am Strand. Imposante Hotelanlagen, komfortable Gästehäuser laden zu einem entspannenden Aufenthalt ein.
Auf der Quinta, der Avenida 5 ? der angesagtesten Straße schlechthin, pulsiert das pralle Leben in Playa del Carmen. Kurz und bündig könnte man die Avenida 5 sowohl als Amüsier- und Einkaufsmeile, als auch Schlemmerparadies, bezeichnen. Was das Herz begehrt, findet man dort. Jedoch hat alles seinen Preis. Ein paar Straßen weiter wird es etwas ruhiger in Playa del Carmen. Die Anwohner, viele von ihnen sind noch eingesessene Fischer, sind sehr gastfreundlich.
Unter Palmen spanische Vokabeln lernen. Auch das ist möglich, aufgrund der spanischen Sprachschulen, welche sich dort niedergelassen haben, bietet sich Playa del Carmen auch für Sprachreisekurse an.
Tagsüber am weißen Strand, unter der heißen Sonne Mexikos liegen, relaxen, baden, surfen oder segeln. Abends das exklusive Nachtleben mit allen Sinnen genießen. Strandbars laden zu kühlen Cocktails ein, Discotheken verführen, zu heißen Rhythmen, das Tanzbein zu schwingen. Fantastische Shows werden geboten.

tauchen in Playa de carmen

Tauchen an der Riviera Maya

Playa del Carmen ist das pure Leben, rund um die Uhr. Hier werden Karibikträume wahr. Taucher können in Tarpoon Reef und Baracuda die vielfältige Unterwasserwelt bewundern oder aber auch das Mama vina Wrack erkunden, welches zu eben diesen Zwecken extra versenkt worden ist. Doch der Zauber der Karibik ist es allein nicht, der Mexiko so anziehend macht.

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Dank sehr günstiger Verkehrs- und Fährverbindungen sind Ausflüge zu den beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten in der Nachbarschaft von Playa del Carmen möglich.

Ein Ausflug nach Chichen Itzá lohnt sich ganz besonders. Im Reich der  Mayas, fühlt man sich wie in eine andere Welt versetzt. Eine archäologische Stätte mit gigantischen Pyramiden, Tempeln und Ruinen. Das Castillo, eine Stufenpyramide, ist dreißig Meter hoch, besteht aus Treppen, die von allen Seiten begehbar sind. Diese vier Treppen haben jeweils 91 Stufen. Oben auf der Spitze des Castillos steht der Tempel der Schlangengottheit der Mayas - Kukulcán.
Viele Säulen, Grabplattformen und noch weitere imponierende Bauwerke gehören zu dieser Tempelstadt, deren Besichtigung ein wirklich lohnenswerter Ausflug in die Zeitgeschichte Mexikos ist. Auch Tulum und Coba sollten in diesem Zusammenhang nicht von einer Besichtigungstour ausgeschlossen werden.

Maya Tempelanlagen in der Riviera Maya

Schwimmen mit Delphinen

Von Playa del Carmen aus, erreicht man noch einige andere, faszinierende Ausflugsziele in unmittelbarer Umgebung. Das Delphinus Xel-Há , eine halbe Stunde entfernt von Playa del Carmen, bietet ein zauberhaftes, unvergessliches Erlebnis. Hier kann man auf den Rücken der Delphine durch das Wasser gleiten, sie berühren, mit ihnen spielen und die Kunststücke bewundern, zu denen sie fähig sind. Tiere der anderen Art, gibt es in Isla Mujeres zu sehen, dort befindet sich eine Schildkrötenfarm.
Playa del Carmen und die Umgebung ist so eindrucksvoll, dass man jederzeit gern wieder kommt.

Delphinschwimmen in Mexiko

Bilder aus Playa del Carmen

In unserer umfangreichen Bildergalerie finden sie weitere Impressionen zu Playa del Carmen

Hotels in Playa del Carmen

Wenn sie auf der suche nach einem schönen, preiswerten Hotel in Playa del Carmen sind klicken sie bitte hier.