Sie sind hier: Mexiko Reisen > Reiseziele > Tulum
DeutschEnglishFrancais
25.6.2017 : 4:03 : +0200

Tipps

Tulum an der Riviera Maya

Strand von Tulum in Mexiko
Tulum - Riviera Maya

Geschichte

Erstmals erlebte Tulum seine Blütezeit in der Spätzeit der Maya und wurde das erste Mal im Jahr 1518 erforscht. Nachdem im 18. Jahrhundert englische Piraten Tulum plünderten, wurde der Ort fast vergessen. Erst im Jahr 1916 kamen Maya- Forscher in den Dschungel, um hier Ausgrabungen zu unternehmen.

Tulum-Mayastätte und Ort

Tulum befindet sich rund 135 Kilometer von Cancun entfernt und wird in drei Regionen aufgeteilt. Es existiert die Archäologische Stätte mit den berühmten Maya- Ruinen, rund zwei Kilometer von der Stätte entfernt liegt das neuzeitliche Tulum und weiter östlich findet der Besucher den Sandstrand, mit vielen Hotelanlagen. In Tulum haben damals die Maya die einzige Stadt erbaut, die sich am Meer befindet. Dieses war ein idealer Ausgangspunkt für den Seehandel, wo heutzutage noch ein Leuchtturm steht. Tulum ist nicht von Touristen überströmt, so dass hier ein entspannter Urlaub verlebt werden kann. Gerade für Individual Reisende ist der Aufenthalt ein Abenteuer in ruhiger Atmosphäre. Am Strand befinden sich mehrere Ökohotels, wo die Natur noch unberührt ist.

Strand Tulum
Mexiko - Tulum

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Tulum

Besonders sehenswert ist Sian Ka´an, einer der schönsten Orte in dieser Region. Hier findet der Urlauebr ein Naturschutzgebiet vor, welches noch unberührt ist. Hier können die wenigen Touristen, die hier Urlaub machen, drei Maya- Ruinenstätten besuchen, in denen Funde gemacht wurden, die schon mehr als 2.000 Jahre alt waren.
Ein weiteres Highlight sind die Maya Ruinen, Chichen Itza. Diese befinden sich 400 Kilometer von Cancun entfernt und sind die berühmtesten Maya- Ruinen. Diese waren das Zentrum militärischer, religiöser und politischer Macht.
Rund zwei Stunden von Playa del Carmen liegt die Maya Stadt Coba. Der Ort wirkt auf den Besucher mystisch, da noch viele Teile der Stadt vom Dschungel verschlungen sind und noch nicht so ausgegraben wurden, wie die anderen Städte.

Tulum-Ausgeh- und Freizeittipps

In Tulum gibt es unzählige Bars und Restaurants, die auch gerne von den Einheimischen besucht werden. Es sollten unbedingt Badesachen eingepackt werden, da der Besucher unweit des Tempels zum Badestrand gelangt. Hier kann die Unterwasserwelt beim Tauchen oder Schnorcheln erkundet werden und wer mag, macht einen Ausflug mit dem Segelboot. Die Region kann auch mit dem Pferd erkundet werden. Solche Reitausflüge werden in Playa del Carmen angeboten, so dass der Urlauber eine Möglichkeit hat, die einzigartige Naturlandschaft zu erkunden. Das Nachtleben von Playa del Carmen findet hauptsächlich in der 5. Avenida statt, wo es auch Internetcafés gibt.

Strand und Ruinen in Tulum
Beachbar Tulum Mexiko

Verkehrsverbindung / Buszeiten aus Cancun, Playa de Carmen

Direkt am Ausgang des Flughafens findet der Urlauber die Möglichkeit ein Ticket für einen der Kleinbusse zu erwerben. Zwischen Cancun und Playa del Carmen fahren viele günstige Linienbusse, die einmal in der Stunde vom Flughafen aus los fahren. Die Busse fahren von zwei Terminals aus los. Die Busse die nach Tulum fahren, fahren rund 15 Mal am Tag, beginnend von 5.30 bis 18.45 Uhr. Darüber hinaus fahren die Busse nach Merida und nach Chetumal. Der letztere fährt aber nur dreimal am Tag, dessen Abfahrtzeiten um 7.30, um 16.00 und um 19.00 Uhr sind.
Wer lieber allein fahren möchte, kann sich auch ein Auto mieten. Die Leihwagenfirmen haben auch am Flughafen Niederlassungen und Zweigniederlassungen an größeren Hotels und in der Stadt.

Links

Bilder aus Tulum

In unserer umfangreichen Bildergalerie finden sie weitere Impressionen zu Tulum

Hotels in Tulum

Wenn sie auf der suche nach einem schönen, preiswerten Hotel in Playa Tulum sind klicken sie bitte hier: