Sie sind hier: Mexiko Reisen > Reiseziele > Mexiko Stadt > Geographie und Geologie
DeutschEnglishFrancais
27.7.2017 : 16:47 : +0200

Tipps

Mexico City - Geographie und Geologie

Mexico City von Oben

Mexiko Stadt liegt auf 2.300 Höhenmeter im 100 km breiten Tal von Mexiko.
Die "Zona Metropolitana de la Ciudad de Mexico" umfasst 16 Stadtbezirke und 40 Gemeinden auf rund 4.986 Quadratkilometern. Neben der Zona Metropolitana gehören noch zwei weitere Zonen, die Metropol-Zone - "Zona Metropolitana del Valle de México" und die "Megalópolis del Centro de México" zum Stadtbezirk.
Aufgrund der geographischen Beschaffenheit und dem steigenden Verkehrsaufkommen hat die Hauptstadt massive Smog- Probleme. Warme Luftmassen und eine fehlende Luftzirkulation sorgen dafür, dass die Luftverschmutzung stetig wächst und der Smog nicht abziehen kann.
Die geologische Beschaffenheit erklärt das Erdbebenrisiko in Mexiko Stadt.
Das schlimmste Erdbeben mit einer Stärke von 8,1 auf der Richterskala erschüttete die Region am 19. September 1985. Dabei wurden 40.000 getötet und 2.800 Gebäude stark beschädigt.
Momentan wird die Stadt regelmäßig von leichten bis mittleren Erdstößen erschüttert, wobei die meisten für die Einwohner unbemerkt bleiben.