Sie sind hier: Mexiko Reisen > Reiseziele > Mexiko Stadt > Sehenswürdigkeiten > Torre Latinoamericana
DeutschEnglishFrancais
23.4.2017 : 11:55 : +0200

Tipps

Torre Latinoamericana

höchstes Gebäude Mexikos
Diese Aufnahme stammt von Alex Pearson und steht unter der CC-by-sa lizenz

Geschichte des Torre Latinoamericana

Der Torre Latinoamericana liegt im Zentrum von Mexiko Stadt und war von 1956 bis 2003 das höchste Gebäude Lateinamerikas. Der mexikanische Wolkenkratzer wurde dann vom,  in Caracas errichteten Torre Mayor, vom ersten Platz der Rangliste vertrieben.

Dennoch zählt der 182 Meter hohe Turm mit seinen 45 Stockwerken zu einem der Wahrzeichen der mexikanischen Metropole. Zum Einen, da er seinen Besucher einen einzigartigen Ausblick über die Monstermetropole bietet und zum Anderen da er die zwei schweren Erdbeben in den Jahren 1957 und 1985 überstand. Nach dem Beben 1957 erhielt der Torre Latinamericana eine Auszeichnung der American Association of Construction and Engineering.
Der vom Architekten Augusto H. Álvarez errichtetet ?lateinamerikanische Turm? erinnert äußerlich stark an das in New York stehende Empirestatebuilding und ist ein Pflichttermin für jeden Mexiko City Reisenden.

Wie komme ich dahin?

Der Turm ist für Besucher täglich zwischen 9.30 Uhr und 23 Uhr geöffnet und liegt im Stadtteil Madero/Lázaro Cárdenas.
Erreichbar ist der Turm mit der Metro Richtung Bellas Artes

Weitere Bilder:

weitere Bilder von der beeindruckenden Aussicht finden sie hier

Hotels in der Nähe:

Suchen sie ein Hotel in der Nähe? Dann hilft Ihnen folgender Link weiter.