Sie sind hier: Mexiko Reisen > Rundreise Mexiko > Rundreise 1
DeutschEnglishFrancais
30.4.2017 : 13:06 : +0200

Tipps

Empfohlene Reiseroute für Mexiko (vier Wochen)

Die "Tief im Süden Rundreise" (Dauer ca. 4 Wochen, 2800 km)
Karibik, Dschungel, Maya Kulturen und Mexico City

Route:

Mexiko Stadt -> Puebla -> Oaxaca -> Puerto Escondido -> San Cristobal del las Casas -> Palenque -> Campeche -> Merida -> Chichen Itza -> Tulum oder Playa de Carmen -> Cancun -> Cozumel

Mexiko City (2-3 Tage)

Diese wunderbare Route beginnt in der 23 Millionen Stadt.  Es lohnt sich dort das anthropologische Museum zu besichtigen auf dem Zocalo umherzuschlendern, und die nördlich gelegenen Pyramiden von Teotihuacan zu besuchen oder mit einem Ballon zu überfliegen.

Puebla (1-2 Tage)

Puebla ist eine wunderschöne Kolonialstadt in 2000 Meter Höhe. Umgeben ist die 1,4 Millionen-Stadt von den Bergen der Sierra Nevada mit seinen Vulkanen Popocatépetl und Iztaccíhuatl. In Puebla gibt es viele Gebäude aus dem 16. und 18  Jhdt, zu sehen, sowie das älteste Theater in Nordamerika, das Teatro Principal.

Oaxaca (2-3 Tage)

Oaxaca der wohl multikulturellste Staat Mexikos ist die Heimat für 16 verschiedene Volksgruppen und der Staat der mexikanischen Handarbeit. Für Kulturfans gibt es in Oaxaca 4000 archäologische Kulturstätten zu besichtigen.

Puerto Escondido (3 tage)

Südlich von der Stadt Oaxaca befinden sich an der Pazifikküste diverse Surferdörfer.
Puerto Escondido ist eines davon.
Hier kann  man richtig entspannen, schöne Strandpartys feiern oder sich wagemutig den Wellen des Pazifiks stellen. Eine Menge von Surfschulen und Camps sind dort ansässig.

San Cristobal del las Casas (2-3Tage)

Von Puerto Escondido ist es ein weiter aber schöner Weg bis ins Hochland von Chiapas, in die heimlich schönste Stadt Mexikos. ? San Cristobal de las Casas.
Die auf 2100 Höhenmeter liegende Stadt ist umgeben von Hochlanddschungel und gilt als das zu Hause für ursprüngliche indigene Bevölkerungsgruppen. Alte Kirchen aus der Kolonialzeit, viele bunte Häuser ein tollen Markt und alternativen Musikern geben der Stadt ein besonderes Flair.
Empfehlenswert sind hier Ausflüge (mit Pferd) zu den indigenen Dörfern wie San Juan Chamula oder Zinincantan und das ?abhängen? in einer der vielen Bars mit tollen Livebands.

Palenque (2 Tage)

Palenque ist bekannt für im Dschungel liegende Maya Ruinen, welche zwischen 600 und 800 vor Christus erbaut wurden. Diese Ruinen sind neben Chichen Itza ein Muss für jeden Mexikobesuch.
Die mystische Maya Stadt verzaubert jeden Besucher.

Campeche (1-2 Tage)

Campeche liegt am Golf von Mexiko und ist eine alte Piratenstadt. Schon Captain Morgan und Co. lieferten sich im 17 Jahrhundert dort mit den Einwohnern Campeches wilde Duelle.
Viele der alten Gebäude sind in der Stadt erhalten und restauriert worden und man fühlt sich wie in Havanna in Cuba. Es gibt ein nettes Museum im alten Fort und eine beeindruckende Piratenshow an Sonntagen.

Tipp: Essen bei La Pigua (bestes Seafood in Campeche)

Merida (3 Tage)

Merida ist die weiße Stadt Yucatans und glänzt vor historischen Gebäuden und einer bezaubernden Altstadt.
Auch Meridas Umgebung bietet so allerhand. Dazu gehören der Besuch und das Schwimmen in einer der vielen Cenotes (unterirdische Höhlen mit Seen). Besonders schön sind die Cenoten und Tropfsteinhöhlen von Valladolid.
In der Nähe von Merida gibt es außerdem einige  Mayatempel-anlagen, wie UXMAL oder DZIBICHALTUN.
Ca. 20 Minuten von Merida liegt Progresso, das Urlaubsdomizil der Einheimischen. Hier kann man im Golf von Mexiko baden und hervorragenden Fisch essen.

Chichen Itza (1 Tag)

Die seit 1988 zu den Unesco-Kulturerben zählende Mayastätte ist seit 2007 auch eines der neuen sieben Weltwunder. Die beeindruckenden und gut erhaltenen Pyramiden und Tempel sollte man sich auf keinen Fall bei einer Mexiko Reise entgehen lassen. Es empfiehlt sich hierbei einen Guide zu nehmen der einen die faszinierende Architektur und Hintergründe der Bauten erklärt.
Chichen Itza kann man problemlos an einem Tag auf dem Weg von Merida nach Tulum mit einem Stopp verbinden.

Tulum oder Playa de Carmen (7 tage)

Tulum oder Playa de Carmen sind Erholung pur. Weiße Strände, blaues karibisches Meer und kleine Hotels oder komfortable Strandhütten sind der ideale Ort um diese Rundreise ausklingen zu lassen und sich richtig zu erholen. Legen sie hier die Füße hoch und entspannen sie sich!