Sie sind hier: Rezepte > Getränke > Tequila in Mexiko
DeutschEnglishFrancais
23.9.2017 : 7:36 : +0200

Tipps

Tequila

Bedeutung

Tequila ist das mexikanische Nationalgetränk und der ganze Stolz der mexikanischen Getränkeindustrie. Der Agaven-Brand ist eine Form des aus Jalisco stammenden Mezcal, und bietet 300.000 Mexikanern einen Arbeitsplatz.
Rohstoff für das Getränk ist ausschließlich die blaue Weber-Agave, die acht bis neun Jahre reifen muss bevor dann das Herz der Agave, das so genannte Pina unter 79 Grad für 36 Stunden gegart wird.

Mexikanischer Tequila

Sortenvielfalt

Es wird zwischen zwei Kategorien von Tequilas unterschieden.Es gibt den Tequila aus 100 % Agave und den aus 49% Agave.Die Qualität wird durch die Länge der Lagerzeit bestimmt. Während der weiße Tequila (Tequila blanco) sofort nach Abfüllung getrunken werden kann, reift der braune Tequila (Tequila anejo) bis zu einem Jahr in großen Eichenfässern.Der Tequilla reposado (weiß und braun) lagert mindestens zwei Monate in Eichenfässern und hat dadurch einen zarteren Geschmack als der junge Tequilla.Eine fast eigenständige Sorte ist der Tequilla Reserva. Dieser lagert bis zu acht Jahren in einem Eichenfass und ist von höchster Qualität und somit auch der teuerste Tequila.

Sortenvielfalt des Tequilas

Wirtschaftlicher Faktor

In Mexiko gibt es ungefähr 130 Hersteller und 720 verschiedene Tequila Marken.
40 % des hergestellten Tequilas wird auf den mexikanischen Markt gebracht, und starke
60 % werden ins Ausland, hauptsächlich in die USA, exportiert.

Tequila in Deutschland

In Deutschland gibt es keinen einzigen echten mexikanischen Tequila im Handel. Der hier übliche sehr junge Sierra Tequila hat wenig mit dem mexikanischen Getränk zu tun, obwohl er in Guadalajara hergestellt wird.

Wie trinkt man einen Tequila?

Den jungen weißen Tequila kann man mit Salz und Zitrone trinken. Hierbei taucht man in Mexiko die Zitrone in das Salz und beißt nach dem Trinken in diese.
Bei älteren, braunen Tequila (anejo, reposado, reserva) sollte man unbedingt auf Zitrone und Salz verzichten und sich davor hüten, das Getränk in einem Zug zu leeren! Diese Tequilas sollten bei Zimmertemperatur 100 % pur genossen werden.

Die besten mexikanischen Tequilas

  • Herradura Seleccion Suprema Anejo ? 100 % Agave, 49 Monate im Eichenfass
  • Don Julio Reposado ? 100 % Agave, 8 Monate im Eichenfass
  • Don Julio Anejo - 100 % Agave, 18 Monate im Eichenfass
  • Jose Cuervo 1800 Reserva Reposado 100 % Agave, 8 Monate im Eichenfass
  • Corralejo reposado - 100 % Agave, 6 Monate im Eichenfass

Links

Hier finden sie Shops in Deutschland, die originale mexikanische Tequilas anbieten